5.11.15 in Zürich: Fachtagung Flexibilität und Identität in der Arbeitswelt

Die Arbeitswelt wird durch die technische Entwicklung immer komplexer und dynamischer. Gleichzeitig durchmischen sich die Grenzen zwischen Arbeitswelt und Privatleben zusehends. Diese Flexibilisierung des Arbeitens bringt viele Vorteile, sie kann aber auch riskant sein.

Mit dieser Thematik beschäftigt sich am 5. November die Fachtagung des zhaw IAP Institut für Angewandte Psychologie in Zürich. Und VitaminT untersucht mit seinem ForumTheater wichtige Fragestellungen gemeinsam mit dem Publikum:

  • Welche Auswirkungen hat die digitale Transformation und damit ermöglichte Mobilität und Flexibilität auf die Organisation von Unternehmen und die Arbeits- und Lebenswelt von Mitarbeitenden?
  • Wie verändert sich die Führung und wie gehen Führungspersonen damit um?
  • Können Unternehmen die Flexibilisierung als Ressource für den langfristigen Erfolg des Unternehmens nutzen?

Weitere Informationen zum gesamten Programm finden Sie hier

 

 

Trennlinie lang