50Hertz Veranstaltung

50Hertz Transmission: Betriebsversammlung lebendig gestalten

50Hertz Veranstaltung  „Wir wollten unsere Gesamtbetriebsversammlung noch lebendiger gestalten” beschreibt Dr. Pscherer, Gesamtbetriebsrats-vorsitzender der 50Hertz Transmission GmbH, die Entscheidung für Unternehmenstheater. „Anstatt auf der Bühne kluge Reden zu schwingen, bei denen das Publikum nach kurzer Zeit einschläft, wollten wir eine Zugnummer einsetzen, die die trockenen Inhalte lebendig vermittelt.”

Das VitaminTeam unterstützte dieses Anliegen mit seinen kreativen Kräften. Insgesamt wurden vier Szenen kreiert, die aktuelle und zukünftige Situationen im Betrieb aufgreifen – Situationen, die dem Betriebsrat besonders am Herzen lagen: „Wir wollten besonders anschaulich das Empfinden unserer Mitarbeiter darstellen, um die Kommunikation zwischen Belegschaft, Führungskräften und Geschäftsleitung in Gang zu setzen”, erklärt Dr.  Pscherer weiter.

Damit diese anschaulichen Szenen überhaupt entstanden, mussten zunächst die notwendigen Inhalte generiert werden. In einem Analyseworkshop mit einigen Betriebsratsmitgliedern sammelte Christa Pasch, Co-Projektleiterin bei VitaminT, Informationen zur generellen Stimmung bei 50Hertz sowie zu konkreten Situationen, die nicht im Sinne des Betriebsrates laufen: „Bei diesen Workshops helfen wir auch dem Kunden, sich selbst bezüglich der wesentlichen Inhalte zu klären – gerade wenn es mehrere Teilnehmer sind, die sich nicht oft sehen”, bewertet Christa Pasch diese Arbeit und ergänzt: „Oftmals ist auch die Zeit der Beteiligten begrenzt, so
dass man in kurzer Zeit das Maximum an Informationen gewinnen muss.”

Anschließend verdichteten Christa Pasch und der Projektleiter Vincent Courtens die Inhalte zu vier Themenaspekten und kreierten daraus vier Szenen: „Die Herausforderung hierbei ist immer wieder, die eher sachlichen Schilderungen und trockenen Themen in anschauliche, mitreißende Szenen zu verwandeln.

Und da hilft uns sowohl unser Improvisationstheater-Hintergrund, als auch unsere langjährige Businesserfahrung aus vielen anderen Projekten”, resümiert Vincent Courtens diesen Transformationsprozess. Und Dr. Pscherer ergänzt. „Ich bewundere, wie VitaminT mit den wenigen Infos die Szenen so treffend gestalten konnten!”

Doch am Ende zählt rein das Ergebnis dieser Arbeit: „Die Szenen haben bereits direkt nach der Gesamtbetriebsversammlung zu vielen Diskussionen bei den fast 700 Mitarbeitern und Führungskräften gesorgt – trotz Fußball-WM”, bemerkt Maja Treumann, Teamassistentin des Betriebsrats. „Einige Führungskräfte wollten die Szenen eher als überspitzt relativieren, manche Mitarbeiter fanden die Szenen eher noch untertrieben”, fügt sie hinzu.

Auf jeden Fall sorgte dieses inszenierte Unternehmenstheater als Großgruppenintervention für den gewünschten offenen und ehrlichen Austausch zwischen allen Beteiligten – eine Kommunikation, die oftmals auf der sachlichen, rationalen Ebene nicht zu initiieren ist. Und das ist immer wieder ein Hauptanliegen von VitaminT – Die Bühne für lebendige Treatments.

Laden Sie hier das PDF herunter …   pdficon_large